Schlagwort-Archive: FleishmanHillard

„Shitstorms sind doch eher Folklore für ein gelangweiltes Publikum“

Viele Medien sehen sich an einer digitalen Krise gerne satt. Erfolg und Scheitern einer Marke liegen oft nah beieinander und scheinen dem Willen der Nutzer ausgeliefert zu sein. Lässt sich eine digitale Krise überhaupt meistern – und was ist dran am Shitstorm-Szenario?

Im vierten Teil unserer Interviewreihe für das KrisenPRCamp unterhielten wir uns mit Arne Klempert, Director Digital bei der Kommunikationsberatung FleishmanHillard. Zuvor war er langjähriger Sprecher der deutschsprachigen Wikipedia und Mitglied im internationalen Vorstand der Wikimedia Foundation.


Foto: Lane Hartwell, CC-BY-SA

Weiterlesen